ALLGÄU SPA

Wie man Pigmentflecken auf der Haut entfernt

Wie-man-Pigmentflecken-auf-der-Haut-entfernt

Der Umgang mit Akne – insbesondere für diejenigen von uns, die noch lange nach der Pubertät Schübe von Unreiheiten begleiten – kann ein täglicher Kampf sein. Aber auch diejenigen welche die unreine haut bereits überwunden haben werden oft von der Folgen geplagt.Was tun Sie, wenn Ihre Akne verschwunden ist, aber dunkle Flecken als Erinnerung auf unserer Haut zurückbleiben?

Dunkle Flecken oder Hyperpigmentierungen treten auf, wenn ein bestimmter Bereich der Haut mehr Melanin als gewöhnlich produziert. Sie können aus einer Reihe von Gründen auftreten, z. B. durch Sonnenschäden, Nebenwirkungen von Medikamenten, hormonelle Ungleichgewichte oder Unreinheiten, die nach der Heilung dunkle Flecken hinterlassen. Während es definitiv ärgerlich ist, mit Pickeln umzugehen, ist die gute Nachricht, dass es auch viele verschiedene Optionen gibt, aus denen Sie auswählen können, um Ihre Ausbrüche zu behandeln und zu heilen. Sie können sich ganz auf die Heilung Ihrer Akne konzentrieren, ohne sich zusätzlich Sorgen machen zu müssen, dass dunkle Flecken Ihre frisch ausgehärtete Haut übernehmen.

Professionelle Behandlungen für dunkle Flecken

Wenn Sie mit besonders hartnäckigen dunklen Flecken zu tun haben, ist es möglicherweise an der Zeit, sich an uns als Profis zu wenden. Diese professionellen Behandlungen sind eine Investition, aber eine gute Wahl, um den Heilungsprozess Ihrer Haut zu beschleunigen. 

Microdermabrassion

Ein leicht abrasives Werkzeug wird verwendet, um die dicke äußerste Schicht abgestorbener Haut zu peelen und zu entfernen. So erhalten Sie eine erfrischte, jünger aussehende Haut und weniger sichtbare feine Linien und Falten. Mikrodermabrasion kann auch bei Hautverfärbungen helfen, eignet sich jedoch am besten für mildere Fälle von Hyperpigmentierung (da sie bei hartnäckigeren dunklen Flecken nicht so effektiv ist wie andere professionelle Optionen)

  • Peeling: Eine intensivere Form des chemischen Peelings. Chemische Peelings können die Kollagenproduktion steigern, den Zellumsatz weiter steigern und das Auftreten dunkler Flecken verringern, wenn sie im Laufe der Zeit konsistent angewendet werden. Obwohl diese Behandlungen im Allgemeinen sehr effektiv sind, können sie auch bei empfindlicher Haut zu hart sein. 
  • Mikroneedeling: Bei dieser Behandlung werden winzig kleine Nadeln verwendet um die Haut zu durchstechen. Diese Mikroschnitte klingen zwar etwas furchterregend, lösen jedoch den Hautmodus aus und fördern die Kollagenproduktion und die Regeneration neuer Hautzellen. Abgesehen von den Anti-Aging-Vorteilen kann die Kombination von Mikronadelung mit der Anwendung eines anderen topischen Produkts (wie Vitamin C-Serum) dazu beitragen, die Wirkstoffe unter der Hautoberfläche weiter zu durchdringen. 

Wenn Sie Akne auf Ihrer Haut erfolgreich geheilt haben und eine Resthyperpigmentierung haben, machen Sie keinen Stress: Es gibt eine Vielzahl von Hautpflegeprodukten und professionellen Behandlungen, die helfen können, diese Form von postinflammatorischen Schäden umzukehren. Denken Sie daran, eine festgelegte Hautpflege mit Produkten zu befolgen, die Retinol und Vitamin C enthalten, und natürlich jeden Tag Sonnenschutzmittel zu tragen, und Sie sind auf dem besten Weg zu einer gesunden, ausgeglichenen und ebenmäßigen Haut.


Hautpflegebehandlungen gegen dunkle Flecken

Vitamin C

Vitamin C ist ein starkes Antioxidans und „Anti-Aging-Kraftpaket“. Es bekämpft freie Radikale, die durch Verschmutzung und Sonnenschäden entstehen können, und ist für das Wachstum, die Entwicklung und die Reparatur geschädigter Gewebe in Ihrer Haut unerlässlich. Es hat aber auch Vorteile, die helfen können, die Anzeichen einer Hyperpigmentierung umzukehren. Vitamin C hemmt die Melaninproduktion in der Haut und hellt Ihren Teint auf. Mit einem Vitamin C Rooster können Sie einen bestimmten Bereich Ihrer Haut aufhellen, der sich perfekt für den Umgang mit durch Akne verursachten dunklen Flecken eignet. Weitere Informationen zur richtigen Anwendung von Vitamin C sowie zu den Vorteilen von Vitamin C für die Haut finden Sie in einem unserer nächsten Blogbeiträge. 

Chemisches Peeling

Das zweimal wöchentliche Auftragen eines chemischen Peelings kann auch eine gute Möglichkeit sein, dunkle Flecken zu verblassen. Durch das Entfernen der Oberfläche abgestorbener und stumpfer Haut können Sie Ihren Teint aufhellen und ausgleichen, dunkle Flecken verblassen lassen und Verfärbungen rückgängig machen. Wenden Sie es nur zweimal pro Woche an, da eine übermäßige Anwendung Ihre Haut besonders empfindlich gegenüber Sonnenschäden machen kann. 

Sonnenschutzmittel

Auch wenn Akne die Ursache für die dunklen Flecken auf Ihrer Haut ist, lässt wiederholte Sonneneinstrahlung diese noch dunkler erscheinen. UV-Strahlen lösen Entzündungen und Melaninproduktion aus, was es für Sie noch schwieriger macht, die dunkle Flecken verblassen zu lassen. Denken Sie immer daran, vor dem Verlassen des Hauses ein Sonnenschutzmittel von 30 aufzutragen.

Teilen:

Evelin Joss

Inhaberin ALLGÄU SPA

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Immer aktuell bleiben

Abonniere unseren Newsletter

Kein Spam. Nachrichten nur bei neuen Updates.